Immer die letzten Neuigkeiten rund um Gestüt Nymphenburg!

vor 1 Woche veröffentlicht

Eike legte dann gleich noch einmal einen Sieg nach und gewann die Dressurpferde M mit Darco von Nymphenburg. Er entwickelt sich immer besser und reift zunehmend mehr aus. Eine Freude dies miterleben zu dürfen. ... Mehr...Weniger...

Auf Facebook ansehen

vor 1 Woche veröffentlicht

Aber das war noch lange nicht alles. Fentino und Eike gewannen die Dressurpferde L ebenso und bescherten uns damit die 5. goldenen Schleife. Auf dem Foto der Sieger ganz relaxt. ... Mehr...Weniger...

Auf Facebook ansehen

vor 1 Woche veröffentlicht

An diesem Wochenende gab auch unsere neue Kollegin Christina Stricker ihr Turnier Debut und konnte gleich mit einem Sieg starten. Mit Figaro von Nymphenburg gewann sie mit 8,0! Herzlichen Glückwunsch zu diesem guten Einstand! Auf dem Foto seht ihr den jungen Figaro (schwarzbraun) als Fohlen am Tag als er zu uns kam. ... Mehr...Weniger...

Auf Facebook ansehen

vor 1 Woche veröffentlicht

Als nächstes schauen wir zum Fehnstall, Jungpferde Tag. Hier gewann Niklas mit Friedrich von Nymphenburg mit 8,2 die Dressurpferde A, Eike folgte ihm mit Fentino mit einer 8,0. Ebenfalls eine super Leistung und zeigt das die Ausbildung bei allen Pferden auf dem richtigen Weg ist. Auf dem Bild seht ihr unseren Friedrich. ... Mehr...Weniger...

Auf Facebook ansehen

vor 1 Woche veröffentlicht

Ein unglaubliches Wochenende geht zu Ende. Wir waren auf 4 verschiedenen Turnierplätzen mit einer Reihe von Pferden und Reitern unterwegs. Und sie waren sagenhaft erfolgreich. Wir beginnen mit Haftenkamp und den Jungpferde Prüfungen. Sowohl die Reitpferde Prüfung als auch die Dressurpferde Prfg. A wurde von Tessa und Nymphenburgs Spotlight mit der grandiosen Wertung von jeweils 8,7 gewonnen! ... Mehr...Weniger...

Auf Facebook ansehen

vor 2 Wochen veröffentlicht

Am Freitag hatten Tessa und Nymphenburgs First Ampere ihren ersten Auftritt bei einer Bundeschampionats Qualifikation. Mit überragenden Noten bei extrem schwierigen Verhältnissen könnten Sie die Qualifikation auf Anhieb schaffen. Für den Trab gab es die 9,0 und für den Galopp die 9,5. Herzlichen Glückwunsch, wir sind alle ganz stolz auf euch. ... Mehr...Weniger...

Auf Facebook ansehen

vor 3 Wochen veröffentlicht

Gestüt Nymphenburg hat LL-Foto.des Foto geteilt.

Hier seht ihr Tessa und Nymphenburgs Carissimo bei ihrem ersten Start im Louisdor Preis.
... Mehr...Weniger...

Nymphenburgs Carissimo- Tessa Frank

Auf Facebook ansehen

vor 3 Wochen veröffentlicht

Dann würde es noch ganz spannend für uns, weil Nymphenburgs Carissimo zum ersten Mal beim Louisdor Preis startete. Er war mit Abstand der jüngste im Feld und und sowohl Tessa als auch er waren total aufgeregt. Am Ende waren sie zwar nicht platziert aber legten insgesamt eine sehr schöne Runde hin. ... Mehr...Weniger...

vor 3 Wochen veröffentlicht

Jetzt komme ich endlich mal dazu hier wieder zu berichten. Das letzte Turnier für uns war Hagen. Hier konnte Tessa mit Easy Fellow in der internationalen Tour in der Inter I überzeugen und mit einem sehr guten 4. Platz die Prüfung bei allerschwerster Konkurrenz beenden. Ich glaube, die beiden werden sich jetzt auch schrittweise international einen Namen machen. Auf dem Foto seht ihr die beiden beim Jungpferdecup Cup in München letztes Jahr, den sie gewinnen konnten. ... Mehr...Weniger...

Auf Facebook ansehen

vor 1 Monat veröffentlicht

Allen lieben Gratulanten zum Geburtstag ein ganz herzliches Dankeschön für eure tollen Ideen und guten Wünsche. ... Mehr...Weniger...

vor 1 Monat veröffentlicht

Den krönenden Abschluss des letzten Wochenendes bildete dann die Frühjahrs Elite Auktion in Münster. Wir konnten alle 3 Favoriten bekommen, die wir auf unserer Liste hatten. Tessa hat zum Teil schon davon berichtet. Die Neuankömmlinge im Stall haben auch alle bereits einen neuen Namen: Es sind
Nymphenburgs Sympathicus, Vitaly von Nymphenburg und Vitello von Nymphenburg.
... Mehr...Weniger...

vor 1 Monat veröffentlicht

Den krönenden Abschluss des Youngster Turniers in Saterland bildete dann für uns die Dressurpferde L.Hier konnte wiederum Nymphenburgs First Choice überzeugen. Seine erste L überhaupt und er konnte sie gleich mit 8,0 gewinnen. Damit gingen alle Prüfungen an einen Sieger aus dem Hause Nymphenburg. Wir sind sehr sehr stolz und danken vor allem unserem Team und dem Team vom Reitverein Saterland. Auf dem Foto seht ihr Tessa mit ihrem Liebling Fürst Nymphenburg, da es von First Choice leider noch keine Bilder gibt. ... Mehr...Weniger...

Auf Facebook ansehen

vor 1 Monat veröffentlicht

Anschließend kam die offene Abteilung der Dressurpferde A. Hier gewann Nymphenburgs First Choice mit Tessa mit der sehr guten Wertnote von 8,3. Zweiter wurde Falco von Nymphenburg mit einer 7,9, Das war dann schon die dritte Prüfung, die wir gewinnen konnten. Eine super Teamleistung! Auf dem Foto seht ihr Falco mit Eike. ... Mehr...Weniger...

Auf Facebook ansehen

vor 1 Monat veröffentlicht

Nach der Reitpferdeprüfung ging es weiter mit der Dressurpferde A, geschlossene Abteilung. Hier gewann unser Friedrich von Nymphenburg mit Niclas in einer echt toll gerittenen Prüfung und der Note 8,0. ... Mehr...Weniger...

Auf Facebook ansehen

vor 1 Monat veröffentlicht

Ein fulminantes Wochenende liegt hinter uns. Zunächst will ich über das Turnier in Saterland berichten. Der Youngster Cup. Die neue Reithalle und die ganze Organisation echt Klasse, alles sehr Pferde gerecht und super in Schuss. Es ging los mit der Reitpferdeprüfung für 4 jährige. Überragender Sieger wurde Figaro von Nymphenburg mit seinem Reiter und Ausbilder Eike Bewerungen mit der Traumnote 8,5. Das war schon mal Spitze! ... Mehr...Weniger...

Auf Facebook ansehen

vor 2 Monate veröffentlicht

Am Wochenende waren wir mit Cosima und Diabolo auch in Kronberg bei der Auswahl für den Preis der Besten. Wir hatten keine großen Erwartungen, da Cosima und Diabolo erst kurze Zeit zusammen sind und parallel auch das Abitur sehr viel Zeit fordert. Trotzdem haben sich die beiden am ersten Tag sehr gut geschlagen und konnten eine gute Runde hinlegen. Gestern kam dann viel Pech zusammen, kurz vor dem Start trat sich Diabolo noch ein Eisen ab und die Aufregung stieg über das erträglich Maß deutlich hinaus. Da fehlte beiden dann noch die Routine um das einfach weg zu stecken. Vielen Dank unserem Trainer Olli Oelrich, der sein Bestes gab und vielen Dank auch der Familie Rath Linsenhoff für diese wunderbaren Turniertage. ... Mehr...Weniger...

Auf Facebook ansehen