Cosima von Fircks

x121104-Nürnberg-(27)

Von frühester Kindheit an ist Cosima von Fircks, die jüngere Schwester von Johanna von Fircks, mit dem Pferdebazillus befallen.

Die Dressur bildet nach wie vor den Schwerpunkt ihres Reitens, aktuell wurde sie in die „Perspektivgruppe des Bundeskaders“ berufen. Sie ritt bereits zahlreiche internationale Turniere und war 2016 erfolgreich auf den Deutschen Jugendmeisterschaften.

Einige bedeutende Erfolge der vergangenen Jahre:

2014 „Bayerische Meisterschaften“ in München-Riem Rang 7 in der Alterklasse Junioren II

2014 Nominierung zum Lehrgang fürs „Bundesnachwuchschampionat“ am DOKR in Warendorf

2015 erste Erfolge in Dressurprüfungen der Klasse S mit Zelano

1. Februar 2016 Diabolo von Nymphenburg – wir haben ihn bereits als Fohlen gekauft und selbst ausgebildet. Von nun an soll der 8-jährige Wallach künftige Erfolge mit Cosima feiern

2016 „Sichtung zum Preis der Besten“ in München-Riem zwei Mal Rang 4 mit Diabolo und zwei Mal Rang 5 mit Zelano

2016 Nominierung zum „Auswahllehrgang für Kronberg“ bei Hans Heinrich Meyer zu Strohen – mit Diabolo

2016 3. Platz in der Kür beim „Internationalen Jugendturnier in Nussloch“ mit Diabolo

2016 Brozemedaille auf den „Bayerischen Meisterschaften“ der Junioren in München-Riem mit Diabolo

2016 „Deutsche Jugendmeisterschaften“ in Riesenbeck mit Platzierungen unter den Top 10, 6. Platz in der Final-Kür, Gesamtwertung Rang 8 mit Diabolo

2016 Nominierung in die „Perspektivgruppe des Bundeskaders“